Willkommen beim TCLG

Schön, dass Sie da sind. Das Treffen Christlicher Lebensrecht-Gruppen (TCLG) ist ein Netzwerk von Initiativen, Beratungsstellen und Mutter-Kind-Einrichtungen. Wir setzen uns ein für das Lebensrecht jedes Menschen – von der Zeugung bis zum natürlichen Tod. Mehr …

Über das TCLG finden Sie Kontakt und Hilfe:

Aktuelles

Meldungen

25.08.2014 – Diskriminierung von Menschen mit Down-Syndrom: ALfA rät Richard Dawkins, sich zu entschuldigen
Kaminski: „Promi-Professor mit hohem Fremdschämfaktor“

(Köln/PM) Zu den skandalösen Äußerungen des britischen Evolutionsbiologen Richard Dawkins über Menschen mit Down Syndrom auf dem Kurznachrichtendienst Twitter erklärt die Bundesvorsitzende der Aktion Lebensrecht für Alle (ALfA) e.V., Dr. med. Claudia Kaminski: „Die Aktion Lebensrecht für Alle ... – weiter

23.06.2014 – Buchhinweis: Überarbeitete Neuauflage von „Abtreibung – ein neues Menschenrecht?“
(Pressetext) Gibt es ein Recht auf Abtreibung? Die Vorsitzenden der Christdemokraten für das Leben (CDL), der Juristen-Vereinigung Lebensrecht (JVL) und der Aktion Lebensrecht für Alle (ALfA) haben gemeinsam ein Buch herausgegeben, das sich gegen den Versuch stemmt, Abtreibung als ein Menschenrecht ... – weiter

02.05.2014 – Woche für das Leben: Der Lebensschutz ist für den Rechtsstaat konstitutiv
Kaminski (ALfA): „Erst der Schutz menschlichen Lebens legitimiert staatliches Handeln“

(Köln/PM) Anlässlich der morgen in Erfurt stattfindenden Eröffnung der diesjährigen ökumenischen „Woche für das Leben“ erklärt die Bundesvorsitzende der Aktion Lebensrecht für Alle (ALfA), Dr. med. Claudia Kaminski: Die Aktion Lebensrecht für Alle (ALfA) e.V. fordert die Deutsche ... – weiter

16.11.2013 – TCLG-Resolution: Es kann kein „Recht auf Tötung von ungeborenen Kindern“ geben
Teilnehmer des Lebensrecht-Herbstforums fordern die Zurückweisung des „Estrela-Berichtes“ im Europäischen Parlament

(Kassel/TCLG) - Die Teilnehmer des Herbstforums des Netzwerkes „Treffen Christlicher Lebensrecht-Gruppen“ am 16.11.2013 in Kassel wenden sich entschieden gegen den vorliegenden „Bericht über sexuelle und reproduktive Gesundheit und die damit verbundenen Rechte“ („Estrela-Bericht“) des Ausschusses ... – weiter

10.07.2013 – EKD-Familienpapier: CDL fordert EKD zu eindeutiger Ablehnung der Abtreibung und Beendigung der Beratungschein-Vergabe auf
(Münster/PM) Im neuen Papier zur Familie des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland vermisst die stellvertretende Vorsitzende der Christdemokraten für das Leben(CDL) eine eindeutige Positionierung der EKD gegen Abtreibungen: „Die EKD möchte mit ihrem jüngst veröffentlichten Papier zur ... – weiter

Ältere Meldungen anzeigen · Neuere Meldungen anzeigen

Die Meldungen aus dem Bereich Lebensrecht
sind teilweise dem ALfA-Newsletter entnommen.